ÜBER MICH

IM DIENST DER MENSCHHEIT

Ich habe mich auf die Suche gemacht, wie ich meine Berufung nennen könnte.

Hier mein Ergebnis:

"Freiheitstrainerin, Seelentrösterin, Lichtbrücken-Architektin, Weisheits- und Bewusstseins-Lehrerin, Lebensdetektivin, Blockaden-Erlöserin,  Körper-/Seele-/, Geist-Dolmetscherin, Vermittlerin zwischen Körper und Seele, Botschaften-Übermittlerin, Buchstaben-Jongleurin, spiritueller Clown, Welten-Wanderin, Herz-und Liebes-Zauberin, Nachrichtensprecherin der geistigen Welt."

Mit Kreativität und einem Schmunzeln schrieb ich diese Berufsbezeichnungen auf, um das Gewohnte beiseite zu lassen.


BESONDERE FÄHIGKEITEN BEGLEITEN MICH

Besondere Fähigkeiten begleiten mich seit Kindesbeinen. Die Natur, die Tiere und vor allem das Wesen “Mensch” zogen mich magisch an. Ich wollte den Menschen mit seinem Körper und deren Funktionen studieren.

Die Reise des Lernens begann mit meinem Körper, wo ich Grenzerfahrungen über den Sport (Leichtathletik, Strassenlauf, Tiefschnee-/Touren-Skifahren, biken, Nordic Walking, Rebound u.v.m.) erfahren wollte. Alles, was mich faszinierte, wollte ich ausprobieren. Mit Training und Disziplin folgten Medaillen und Auszeichnungen. Die Faszination für Geschwindigkeit, lies mich für kurze Zeit sogar ein grosses Motorrad fahren. Ein Fallschirmsprung, sowie Fliegen in allen Varianten eröffneten mir eine neue Dimension von Verantwortung, Konzentration, Freiheit und Tempo. Als Kleinkind wie auch als Erwachsene wurden mir innere Prüfungen mit Nahtod-Erfahrungen auferlegt, die meine Entwicklung in eine Grenzenlosigkeit ausdehnte, die mein Leben fortan veränderte.

ÄUSSERE REISE - INNERE REISE

Nach äusseren Reisen (Reisefachfrau, Austrian Airlines), die mich beruflich über mehrere Jahre in fremde Länder führten, begann nach einer Nahtod-Erfahrung die Zeit der inneren Reise. Das intuitive Sehen vertiefte sich, Einweihungen folgten – der Wandlungsprozess nahm seinen Lauf.

Die Ausbildung, anfangs in die körperliche-sportliche Richtung (diplomierte Gymnastiklehrerin, Fitnesstrainerin, Nordic Walking Leiterin) ging mit dem Weg als medizinische Masseurin FA SRK weiter. Die Freude und Leidenschaft, Menschen zu massieren und sie in diversen Gebieten zu unterstützen, erfüllten mein Sein. Krönender Abschluss: eidgenössischer Fachausweis für medizinisches Wissen und manuelle Therapien.

ZAHLREICHE WEITERBILDUNGEN

Zahlreiche Weiterbildungen reihten sich aneinander mit dem Wunsch, nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele vermehrt in meiner täglichen Arbeit zu integrieren. Das entsprach meiner neuen Auffassung von ganzheitlicher Gesundheit und Medizin.

Die Ganzheit ist der Schlüssel zu wahrem Wohlbefinden. Dies zeigt sich täglich aus Rückmeldungen zufriedener Kundschaft. Damit ich meine Gabe, die ich als göttliche Gabe betrachte, erweitern und formen konnte, begann ich eine dreijährige mediale Ausbildung. Diese innere Entdeckungsreise schloss ich mit den Höchstnoten in sämtlichen Bereichen ab. „Das ist genial medial“, hörte ich die Prüfungsexpertin klatschend sagen. Daraus entstand der Name meiner Webseite. Unaufhaltsam begann sich meine berufliche Ausrichtung stetig zu verändern. Mit Freude und voller Hingabe widme ich mich täglich der Medialität und meinem Weg der Spiritualität, des Lernens und des Lehrens.